fire fighting since 1904

TLF 20/24 CAFS

  • DSC_1191klein
  • DSC_1194klein
  • DSC_1196klein
  • DSC_1208klein

Das Fahrzeug verfügt über einen Löschwasserbehälter mit 2.400 l Fassungsvermögen. Die Feuerlöschkreiselpumpe hat eine Förderleistung von 2.000 Litern pro Minute bei 10 bar und verfügt über eine Löschwasserniveauregulierung. Darüberhinaus verfügt dieses TLF über die leistungsstärkste Druckluftschaum-Anlagen, die bislang in Fahrzeugen der Berliner Feuerwehr eingebaut wurde. Die DLS 2400/800 erzeugen jeweils 2.400 l Luft und 800 l Wasserschaumgemisch, während die Anlagen der bisherigen TLF nur 620 l Löschmittel erzeugen können. Der Druckluftschaum kann über separate B-Abgänge, den Schnellangriff und über den klappbaren manuellen Dachwerfer abgegeben werden. Bei der Abgabe über die B-Abgänge ist ein paralleles Löschen mit Druckluftschaum und Wasser möglich. Die Schaumzumischung erfolgt über eine elektrische Schaummittelpumpe mit elektronisch geregeltem Zumischer. Wenn die 200 l Schaummittelvorrat aufgebraucht sind, besteht die Möglichkeit  über einen Eingang für Fremdansaugung Schaummittel nachzuführen.

Mittwoch, 28. Juni 2017

Designed by LernVid.com